Vielen Dank für den inspirierenden Blog. Ich habe eine Frage, die mich schon lange beschäftigt und die Arbeit betrifft. Ich habe einen Bürojob, der oft sehr stressig ist. Im Großen und Ganzen komme ich damit sehr gut zurecht, habe liebe Arbeitskollegen und schaffe für mich den nötigen Ausgleich. Aber es kommen auch Stunden vor, wo sehr wenig zu tun ist. Dieses extreme “Nichtstun” finde ich sehr schlimm. Man schaut jede Minute auf die Uhr, surft im Internet obwohl man das mit der Zeit nicht mehr will und es steigt ein innerliches, bedrückendes Gefühl auf. Am Ende des Arbeitstages bin ich viel angespannter und müder, als wenn ich einen Arbeitstag mit viel Arbeit gehabt hätte. Ich Frage mich dann immer, warum ich noch hier bin. Ich kann mich nicht entfalten, ich sitze in meinem Büro und starre auf meinen Bildschirm. Es fühlt sich dann an wie ein Gefängnis. Zudem steigt dann immer eine Müdigkeit auf, die ich nicht in den Griff bekomme. Gibt es irgendeine Lektion für mich, daraus etwas zu lernen? Oder sollte ich einfach dankbar sein, dass ich mit meiner Arbeitsstelle meinen Unterhalt verdiene? Sollte ich die freie Zeit für andere Tätigkeiten nutzen? Ich denke, dass dies viele Menschen betrifft, die in den Büros “eingesperrt” sind und keinen wirklichen Sinn in ihrer Arbeit sehen … B.G.

Erzengel Metatron antwortet:

Lieber B., danke für deine Frage. Heute melde ich mich zu Wort, da ich das Erdenleben sehr gut kenne, wenn auch nicht die moderne, eure Zeit betreffend. Zu meinen Lebzeiten gab es keine Büros, wie ihr sie heute kennt. Doch die Problematik, die du beschreibst, kommt mir bekannt vor.

Vorneweg schicke ich folgenden Gedanken, dass es zu früherer Zeit betreffend Arbeit Weiterlesen

Was bedeutet “erleuchtet sein”, was steckt dahinter? Gibt es derzeit erleuchtete Menschen, die auf der Erde leben? M.L.

Antwort von Erzengel Metatron (der einst als Mensch auf Erden lebte):

Liebe Menschen, jede Seele, die auf Erden inkarniert, hat sich vorgenommen, nach dem Eintauchen in niedere Schwingungen und Verstrickungen und Aufladen mit Karma wieder aufzusteigen. Der Aufstieg verläuft individuell, auf unterschiedliche Weise, in unterschiedlichem Tempo und Intensität. Kein Aufstieg ist wie der andere. Doch das Ziel Weiterlesen

Liebe Engel, habt ihr eine besondere Botschaft für uns Menschen für das Jahr 2018? F.O.

Erzengel Michael antwortet:

Liebe Menschen, ihr seid so fleissig daran, an euch zu arbeiten. Ein grosser Bewusstseinssprung ist geschehen und immer mehr öffnen sich der Lichtwelt und dem neuen Lichtbewusstsein. Das ist wunderbar!

Doch genau diese Menschen, die so fleissig an sich gearbeitet haben, zweifeln jetzt. Sie zweifeln, weil sie das Gefühl haben, wieder zum persönlichen Nullpunkt, zum Anfang Weiterlesen

Ich habe einen Mann kennengelernt, bis jetzt haben wir es sehr schön. Trotzdem blocke ich ab, da ich aus der Vergangenheit Angst vor einer Enttäuschung habe. Kann ich mich zurücklehnen? V.A.

Der Schutzengel antwortet:

Liebe V.A.

Danke für deine Frage. Sie beschäftigt viele Menschen und zeigt das Bedürfnis, endlich beim richtigen Menschen anzukommen, zu geniessen, zu vertrauen, aufzuatmen, sich zurückzulehnen.

Erinnern wir uns daran, dass die Welt und deren Menschen als Spiegel für uns funktionieren, wäre zu hinterfragen, was mit dem eigenen Vertrauen in sich selbst ist. Kannst du dich in dich selbst zurücklehnen? Vertraust du auf dich, auf deine eigene Liebe Weiterlesen