Ihr hattet gesagt ich kann mich gerne noch einmal an euch wenden und tatsächlich brauche ich noch einmal eure Hilfe. Ich habe Angst ich verliere mich selbst. Schon so lange habe ich nichts mehr von meinem spirituellen Ich erfahren und ich habe Angst, dass ich mich selbst durch den Stress vernachlässigt habe. Ich vermisse mich selbst einfach so unheimlich und habe Angst vor der Zukunft, die sich einfach nicht abstellen lässt. Ich habe Angst, dass ich nie den Parter bekomme den ich mir so sehr wünsche oder dass dieser mich und meine Sorgen nicht versteht. Überreagiere ich? Mache ich mir zu viele Sorgen oder habe ich meine Gabe wirklich schon verloren, weil ich so lange nichts mehr gespürt habe ? F.C.

Der Schutzengel antwortet:

Liebes, schau, es ist alles gut. Das Leben verläuft immer nach deinem Seelenplan und da gehört deine Gabe dazu.

Wenn dich deine eigenen Schatten und unerlösten Aspekte verunsichern oder sogar ängstigen, so tritt alles Lichtvolle in den Hintergrund. Nicht, um dich zu strafen oder weil du es nicht wert wärest, das wären alles Denkfehler(!), nein, es ist so, weil da noch etwas in Weiterlesen

Ich habe gestern rausgefunden, dass wir wieder sogenannte “Portaltage” hatten. Was für mich auch die Erklärung meiner tiefen Trauer und Negativer Stimmung der letzten Tage gewesen sein muss. Meine Frage: Ich muss wohl in Sachen Liebe und Beziehung eine ziemlich schwerwiegende Karmische Verstrickung mit mir rumtragen, ich möchte diese lösen. Habt ihr Tipps für mich? O.M.

Der Schutzengel antwortet:

Liebe O., bei dir persönlich hat das Eine mit dem anderen nichts zu tun. Du möchtest sehr gern zu Wohlgefühl kommen und bist bereit, an dir zu arbeiten. Hier sind meine Tipps:

  1. Bitte schau, dass du zu mehr Schlaf kommst, indem du dafür sorgst, vor dem Zubettgehen dich an der frischen Luft zu bewegen. Achte darauf, einen einigermassen regelmässigen Schlafrhythmus haben zu können (ich weiss, dass es nicht immer möglich ist, in deinem Rahmen des Umsetzbaren).

Weiterlesen

Meine Mutter ist am 17.11. Nach 6 Tagen ohne Wasser verstorben. Ich war bei ihr und habe ihre Hand gehalten. Es hat 7 Stunden gedauert und sie ist am Wasser in der Lunge regelrecht ertrunken. Ich musste hilflos zusehen, es war schrecklich. Ich weiß auch nicht an was sie eigentlich gestorben ist. Sie hatte eine Verletzung im Rachen. Ich habe mich so eingesetzt für meine Mutter und sie beschützt so gut ich konnte und trotzdem hab ich das Gefühl, dass ich etwas übersehen habe. Meine Mutter hat sich immer gewünscht ihre Mutter wiederzusehen. Aber ich habe es vor meinem inneren Auge nicht sehen können. Ich habe Jesus gesehen, strahlend und er trug meine Mutter in seinen Armen. Es sind so viele Fragen, die für mich offen sind. S.M.

Schutzengel: Liebe S., schön, dass du dich so eingesetzt hast für deine Mutter. Weisst du, für ihren Schutz ist ihr Schutzengel zuständig. Wenn er nicht eingreift, dann, weil ihre Seele die Erfahrung braucht, auch wenn sie noch so grausam erscheint. Ihre Seele ist unsterblich, heil und rein, deine Mutter ist es nun auch, denn sie hat ihren verletzlichen und Weiterlesen