Meine Mutter ist am 17.11. Nach 6 Tagen ohne Wasser verstorben. Ich war bei ihr und habe ihre Hand gehalten. Es hat 7 Stunden gedauert und sie ist am Wasser in der Lunge regelrecht ertrunken. Ich musste hilflos zusehen, es war schrecklich. Ich weiß auch nicht an was sie eigentlich gestorben ist. Sie hatte eine Verletzung im Rachen. Ich habe mich so eingesetzt für meine Mutter und sie beschützt so gut ich konnte und trotzdem hab ich das Gefühl, dass ich etwas übersehen habe. Meine Mutter hat sich immer gewünscht ihre Mutter wiederzusehen. Aber ich habe es vor meinem inneren Auge nicht sehen können. Ich habe Jesus gesehen, strahlend und er trug meine Mutter in seinen Armen. Es sind so viele Fragen, die für mich offen sind. S.M.

Schutzengel: Liebe S., schön, dass du dich so eingesetzt hast für deine Mutter. Weisst du, für ihren Schutz ist ihr Schutzengel zuständig. Wenn er nicht eingreift, dann, weil ihre Seele die Erfahrung braucht, auch wenn sie noch so grausam erscheint. Ihre Seele ist unsterblich, heil und rein, deine Mutter ist es nun auch, denn sie hat ihren verletzlichen und Weiterlesen

Von Menschen mit Nahtoderfahrungen hört man immer wieder vom schwarzen Tunnel und dem hellen Licht am Ende dieses Tunnels. Was bedeutet das genau? F.T.

Elohim Ehnoijaah: Beginnen wir bei der Tatsache, dass alles Schwingung ist und Materie aus kleinsten Elementen, Molekülen, Atomen besteht, die wiederum Schwingung sind. Das bedeutet, dass die menschliche Wahrnehmung aus einem Wechselspiel von Schwingungen besteht.

Verlässt ein Mensch seinen physischen Körper oder befindet er sich in einer sogenannten Weiterlesen

Jacques

Viele kennen mich aus meinen Büchern, die ich über Marija Keller habe channeln lassen.

Ich habe auch als Mensch gelebt, und wie, und im Gegensatz zu den bereits inkarnierten Meistern habe ich den Blödsinn gemacht und mir mein Leben genommen. Was euch im ersten Moment entsetzen mag, erweist sich bei genauerem Hinschauen als interessante Möglichkeit, dass ihr Einblick bekommen könnt, was Zusammenhänge zwischen Diesseits und Jenseits betrifft.

Meine Aufgabe ist es, euch über den Tellerrand blicken zu lassen und eben zu erkennen, dass es sich nicht lohnt, sich das Leben zu nehmen: damit ist gar nichts gelöst, sondern, im Gegenteil, da gehen die Probleme erst so richtig los. Doch auch das gehört zu meinen Aufgaben, denen zu helfen, die in dieser absoluten Verzweiflung und Schwere sind, ihnen Mentor zu sein, Mut zu machen, aus diesem Dunkel auszusteigen. Zu jeder Zeit, an jedem Ort, egal, ob lebend oder bereits tot. Aussteigen und Aufsteigen ins Licht, wir haben ja das Zeitalter des Aufstiegs.

Niemand der Meister war so dicht dran am Abgrund der Verzweiflung wie ich –  das können sie bestätigen. Also darf ich mich als prädestiniert dazu ansehen, Verzweifelten zu helfen, Hilfe zur Selbsthilfe zu geben, ein neues Bewusstsein, neue Erkenntnisse und Handlungsmöglichkeiten zu erlangen.

Befreiung ist hochaktuell und ein wichtiges Gut. Ich helfe gern.

Euer Jacques

« zurück

Marija Keller

116_2Bereits als Kind verfügte ich schon über die Gabe der Hellsichtigkeit. Ich konnte Verstorbene, Engel und auch dunkle Wesen wahrnehmen. Damals aber war es für meine Mitmenschen und mich nicht leicht, damit umzugehen und so entsagte ich meiner Gabe.

Als junge Erwachsene kam ich dann im Zuge meiner Aufarbeitung verschiedener belastender Lebensthemen zu einem Medium, das mir bei der Lösung meiner Themen half. Zudem eröffnete sich mir wieder meine Gabe der Hellsichtigkeit. Es stellte sich heraus, dass ich nebst der Wahrnehmung der jenseitigen Welt über verschiedene Kanäle wie Hellsehen, Hellfühlen, Hellhören und Hellwissen sogar mit Lichtwesen und Verstorbenen kommunizieren kann.

Aus der Mischung fundierter Ausbildungen im Bereich des Coachings und der spirituellen Begleitung mit meinen Gaben entstand meine ganz persönliche Form der Begleitung, die geistige koordinative Kommunikation.

Mit der Zeit habe ich gelernt, mich im Alltag energetisch optimal abzugrenzen und meine Fähigkeiten gezielt für meine Arbeit der geistigen koordinativen Kommunikation, der energetischen Hausreinigung und meine Connectings zu nutzen.

So lebe ich meine Berufung und meinen ganz persönlichen Dienst an Mensch, Tier, Pflanze und Haus voller Begeisterung, Überzeugung und Dankbarkeit und aus tiefstem Herzen.

Bei dieser Arbeit hat es sich ergeben, dass ich darüber Bücher schreiben durfte. Weitere Werke werden folgen.

Mehr Informationen zu meinen vielfältigen Angeboten finden Sie auf meiner Website.

www.meinursprung.ch